Halberstadt klassisch

Halberstadt/dpa. Die Halberstädter Domfestspiele warten in diesem Jahr mit einer Mischung aus Ballett, Musik und einer Ausstellung auf. Zum Auftakt ist am 1. Juni ein Gesprächskonzert unter anderem mit Szenen und Arien aus George Bizets «Carmen» und Carl Maria von Webers «Der Freischütz» geplant, wie der Intendant des Nordharzer Städtebundtheaters, Johannes Rieger, am Donnerstag in Halberstadt ankündigte. Im Dom starte das Programm einen Tag später mit dem Ballett «Maria Magdalena», das vom Ballettensemble und dem Chor des Nordharzer Städtebundtheaters dargeboten werde. Elektronische Klänge mischten sich dabei mit Orgelmusik.
 
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Halberstadt, Harz, Harzkreis, Klassik, Kunst, Sachsen-Anhalt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s